Gesichtschirurgie und Operation bösartiger Hautveränderungen

Hautveränderungen, die sich verändern, sollten Sie vom Facharzt abklären lassen.

Hautveränderungen finden sich oft im Gesicht, denn durch die starke Sonnenbelastung liegen nicht selten bösartige Hautveränderungen vor. In enger Kooperation mit den Hautärzten wird dann zunächst die Diagnose gestellt. Liegt ein bösartiger Hauttumor vor, sollte dieser entfernt werden. Dazu müssen die speziellen Erfordernisse der Anatomie des Gesichts- und Halsbereiches fachgerecht berücksichtigt werden. In Abhängigkeit von der Grösse und Lokalisation des Defektes entscheidet sich, ob die Operation in örtlicher Betäubung oder in Narkose durchgeführt wird.
Viele Operationen lassen sich ambulant durchführen, manche sind aber auch am besten stationär zu behandeln. Je nach Grösse, Lokalisation und Art des Defektes ist es auch zweckmässig, für Sie ein optimales Operationsteam zur Verfügung zu stellen. Durch die enge Zusammenarbeit mit Dermatologen wird sichergestellt, dass ein optimales Behandlungskonzept für Sie erzielt werden soll.

Die Gesichtschirurgie und die operative Behandlung bösartige Hautveränderungen gehören zu unseren Schwerpunkten. Diese Eingriffe führen wir in unserer eigenen Tagesklinik Villa Eiche an der Obergrundstrasse 108 in Luzern durch. Alle Eingriffe in der Tagesklinik Villa Eiche führen wir seit rund 10 Jahren ambulant durch.

Schon früh haben wir auf diese Weise das vom Gesundheitsdepartment des Kantons Luzern gewünschte Behandlungskonzept „ambulant vor stationär» uns zu Herzen genommen und in unseren Ablauf integriert.

Termin vereinbaren

24/7 für Sie da, unser Kontaktformular. Hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht.



    Kontaktdaten

    V-Card herunterladen

    Alle von uns operierten Patienten erhalten nach der Operation eine persönliche Notfallnummer für die Bereitschaft nach der Operation. In allen anderen Fällen ausserhalb unserer Sprechstundenzeiten wenden Sie sich bitte an diese Notfall-Nummern.