Nasenatmungs-Funktionsdiagnostik

Voraussetzung für eine zielgerichtete und wirksame Therapie ist eine gründliche Diagnostik der Nase. Am Anfang steht die Beurteilung der inneren Nasenanatomie (anteriore Rhinoskopie). Danach wird eine Nasenendoskopie durchgeführt. So werden nach dem Abschwellen der Nase auch die hinteren Partien im Naseninneren sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise eine hintere Nasentrennwandverkrümmung (Septumdeviation) oder eine entzündliche Schwellung im Bereich des Ausführungsgangs der Nasennebenhöhlen (mittlerer Nasengang) beurteilen.

Zur erweiterten Diagnostik gehört die Funktionsdiagnostik der Nase. Sie ermöglicht, reproduzierbar und objektiv Strömungswiderstände und verschiedene Ursachen einer Nasenatmungsbehinderung zu unterscheiden. Wir verwenden die wissenschaftlich erwiesenen Messsysteme und die Auswerte-Software nach Prof. G. Mlynski.

Rhinoresistometrie
Bei der Rhinoresistometrie wird die Nasenatmungseinschränkung (nasale Obstruktion) exakt gemessen und quantitativ erfasst. In einer harmlosen Untersuchung atmet der Patient in eine Atemmaske ein. Anhand der Messergebnisse kann der Arzt die verschiedenen Arten der Nasenatmungsbehinderungen voneinander exakt unterscheiden: Schwellungen der Schleimhaut der Nasenmuscheln müssen anders behandelt werden als knöcherne Veränderungen, die durch anlagebedingte, anatomische Verkrümmungen entstanden sind. Auch Funktionsstörungen der Weichteile (Einziehen der Nasenflügel bei der Einatmung) erfordern ein komplett anderes Therapiemanagement und müssen genau von anderen Ursachen der Nasenatmungseinschränkung abgegrenzt werden.

Akustische Rhinometrie
Bei der akustischen Rhinometrie wird mittels eines kleinen Rohres ein Ultraschallsignal am Naseneingang appliziert. Das Schallsignal wird reflektiert und wieder gemessen. Genau wie bei einer tiefen Messung im Wasser mittels Echolots lässt sich so in der Tiefe der Nase die Querschnittsfläche darstellen. Der Untersucher erhält damit einen wichtigen Hinweis, in welcher Distanz vom Naseneingang Verengungen im Inneren der Nase vorhanden sind. Anhand von Normwerten lässt sich so ermitteln, ob eine relevante Querschnittsverengung vorhanden ist und an welcher Stelle diese Querschnittsverengung die Nasenatmung blockiert.

Termin vereinbaren

24/7 für Sie da, unser Kontaktformular. Hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht.



    Kontaktdaten

    V-Card herunterladen

    Alle von uns operierten Patienten erhalten nach der Operation eine persönliche Notfallnummer für die Bereitschaft nach der Operation. In allen anderen Fällen ausserhalb unserer Sprechstundenzeiten wenden Sie sich bitte an diese Notfall-Nummern.